Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Kaufberatung Brillen

        Sonnenbrillen

        Was die Sonnencreme für die Haut ist, ist die Sonnenbrille für die Augen: Erstklassiger Schutz bei starker Sonneneinstrahlung! Bei Sport- und Freizeitaktivitäten vor allem in den Bergen, in der Wüste oder am Wasser sollte eine Sonnenbrille daher nie fehlen!

        Unsere Augen sind empfindlich; schädliche Strahlungen werden oft unterschätzt oder erst viel zu spät wahrgenommen. UV-Strahlen (A/B/C, bis 400 nm) sind für Hautbräune oder aber Sonnenbrände verantwortlich, hohe Intensität kann zu bleibenden Schäden der Binde-/Augenhornhaut führen und die Sehfähigkeit mindern. Um Langzeit-Schäden zu vermeiden, solltest du auf einen ausreichenden Lichtschutz deiner Augen achten. Dies gilt übrigens auch für Zugluft: Ab ca. 10 km/h Windgeschwindigkeit ist eine schützende Brille wichtig.

        Alle Brillen in unserem Sortiment bieten 100%igen UVA-, UVB- und UVC-Schutz. Einige Brillengläser schützen zudem vor schädlichem blauem Licht (bis 400 nm).

        Für den Schutz deiner Augen vor Staub- und Sandpartikeln oder anderen Objekten wie z. B. Ästen eignen sich insbesondere selbsttönende Gläser, da diese sich den Lichtverhältnissen selbstständig anpassen und somit den ganzen Tag über getragen werden können. Wir führen ansprechende Modelle mit optimalem Schutz und Komfort; für alle Altersgruppen und viele Kopfformen.

        Das geht durch: Die Kategorien der Brillengläser

        Für die Wahl der passenden Brille ist neben der Passform auch die Kategorie entscheidend. Sie gibt Auskunft über die Lichtdurchlässigkeit und das ideale Einsatzgebiet der Gläser. Brillengläser werden in folgende Kategorien eingeteilt:

        • Kategorie 0: 80 – 100 % Lichtdurchlässigkeit
        • Kategorie 1: 43 – 80 % Lichtdurchlässigkeit
        • Kategorie 2: 18 – 43 % Lichtdurchlässigkeit
        • Kategorie 3: 8 – 18 % Lichtdurchlässigkeit
        • Kategorie 4: 3 – 8 % Lichtdurchlässigkeit (nicht verkehrstauglich!)

        Glasfarben

        Je nach Einsatz sind unterschiedliche Glasfarben bzw. Tönungen von Vorteil:

        • Farblose (transparente) Gläser: universeller Schutz
        • Leicht gefärbte Gläser: (z. B. gelb, orange) sind durch ihre kontrastverstärkende Wirkung perfekt für den Schlechtwetter-Einsatz geeignet
        • Mittelstark getönte Gläser: (z. B. rot, grau) für diesiges bis helleres Licht
        • Dunkel getönte Gläser: für sonnige Lichtverhältnisse und in Gewässernähe
        • Sehr dunkel getönte Gläser: für Einsätze im Gebirge, auf Schneeflächen (Gletschern) oder auf dem Wasser
        • Selbsttönende Gläser: passen sich in ihrer Tönungsintensität den Lichtverhältnissen von selbst an und decken dadurch mehrere Kategorien ab

        Polarisation

        Polarisierende Gläser sorgen für klare, scharfe Kontraste. Sie vermindern Reflexionen auf spiegelnden Oberflächen, wie Wasser und Eis, und eigenen sich daher z. B. hervorragend für Wassersportler.

        Sport- und Freizeitbrillen

        Der Unterschied zwischen einer Sportbrille und einer Freizeitbrille ist mal mehr und mal weniger deutlich. Daher tauchen die „Grenzfälle“ auch in beiden Rubriken in unserem Onlineshop auf.

        Als Freizeitbrillen werden klassische Sonnenbrillen bezeichnet, die für den alltäglichen Einsatz konzipiert wurden. Die Palette reicht von modischen Frauen- und Männermodellen bis hin zu sportlicheren Gestellen. Viele Freizeitbrillen sehen nicht nur schick aus, sondern sind mit einer sportiven Rahmenform und entsprechenden Details (wie gummierten Bügelenden, guter Belüftung etc.) ausgestattet, die bereits den Anforderungen an eine moderate Sportbrille gerecht werden.

        Eine Sportbrille zeichnet sich durch ihre funktionellen Eigenschaften aus. Das Gestell ist in der Regel recht leicht und flexibel, Bügelenden und Nasensteg sind rutschfest gummiert und oft auch verstellbar – so sitzt die Brille perfekt angepasst auf der Nase und bleibt dort auch, wenn es sportlich rasant zugeht. Wichtig ist auch, dass die Sportbrille gut belüftet und die Gläser mit einer entsprechenden Antifog-Beschichtung (gegen Beschlagen) versehen sind. Je weiter die Scheibe um den Kopf herumgezogen ist, desto besser schützt sie vor Wind und Zugluft. Abhängig vom Modell werden weitere Ausstattungsdetails geboten, z. B. bruchfeste Gläser oder Schockdämpfer im Schläfenbereich.
        Auch bei Sportbrillen lohnt sich die Wahl einer selbsttönenden Scheibe. So kann die Brille ohne Einschränkungen den ganzen Tag über getragen werden und die Gläser passen sich von selbst der wechselnden Licht- und Wetterlage an. Die Alternative ist ein Modell mit Wechselscheiben; je nach Lichtstärke können hier unterschiedlich stark getönt Gläser eingesetzt werden.

        Schutzbrillen

        Die preiswerten Schutzbrillen haben den Zweck, Staub, Sandkörner, Regentropfen und andere kleine Partikel von den Augen fernzuhalten. Damit dies zuverlässig funktioniert, ist es wichtig, dass die Schutzbrille rundum gut abschließt. Die meisten Modelle sind daher stärker gekrümmt, um auch seitlichen Schutz zu bieten. Neben der Verwendung als Arbeitsbrille eignen sich die Schutzbrillen auch bestens als simpler Fahrtwind-Schutz beim Radfahren!

        Gletscherbrillen

        In höheren Lagen ist die Sonneneinstrahlung besonders intensiv. Strahlen, die nicht durch die Erdatmosphäre ausgefiltert werden, wirken ungefiltert auf Haut und Augen. Hochwertige Brillen sind daher auf jeder Bergwanderung ein absolutes Muss (Kategorie 4 für Gletschertouren)! Die meisten Gletscherbrillen bieten zusätzlich zu einer hohen Lichtundurchlässigkeit auch guten seitlichen Schutz, beispielsweise durch breitere Bügelansätze oder großflächige Seitenblenden. Um schmerzhafte Verbrennungen zu verhindern, sollte zusätzlich zu den Augen auch der Nasenrücken geschützt werden – z. B. mit einem Nasenschutz, der direkt am Nasensteg der Brille befestigt wird.

        Sichtbare Strahlen blenden, reizen und überfordern das Auge und werden insbesondere durch Reflexionen im Schnee unerträglich. Getönte Gläser mildern nicht nur blendende Reflexionen in Schnee und Eis, sondern beugen auch schädlichen, unsichtbaren Strahlungen vor.

        Skibrillen

        Bei Aktivität in Schnee und Eis ist die passende Brille unverzichtbar. Sie schützt die Augen nicht nur vor Blendungen und hellen Lichtreflexen, sondern auch vor schädlichen UV-Strahlen – dennoch solltest du vermeiden, direkt in die Sonne zu blicken. Im Wintersportbereich ist eine Goggle ideal, da sie durch die komplett abschließende Passform mit Schaumstoffabschluss auch Schneeflocken, Sturm und Fahrtwind effektiv fernhält.
        Viele Skibrillen sind mit hell getönten Scheiben in Gelb, Orange oder Rosa ausgestattet – und das nicht ohne Grund: Bei trübem Wetter verstärken sie Kontraste und heben Unebenheiten im Schnee und auf der Piste hervor. Bei gleißender Sonne ist jedoch eine dunkler getönte Scheibe nötig. Wer Gläser bzw. Brille nicht wechseln will, entscheidet sich für eine selbsttönende Scheibe. In unserem Sortiment findest du unterschiedliche Passformen für schmale bis breite/große Köpfe sowie spezielle Frauenmodelle und OTGs, die auch für Brillenträger passend sind.

        Die Brille über der Brille: OTG-Brillen

        OTG steht für "over the glasses". Diese Modelle wurden speziell für Brillenträger konzipiert. Eine OTG-Brille wird über die optische Korrekturbrille gesetzt und ist daher mit einem verhältnismäßig großen Rahmen ausgestattet. Durch seitliche Aussparungen im Schaumstoffrand drücken die Brillenbügel dabei nicht.

        Kinderbrillen

        Gerade sensible Kinderaugen sollten bei Aktivitäten im Freien ausreichend geschützt werden. Vor allem bei Urlauben am Strand oder Badesee, in den Bergen und bei Schnee ist ein zuverlässiger UV-Schutz wichtig.
        Die Gläser der Kinderbrillen werden ebenfalls in die oben beschriebenen Kategorien eingeteilt, was bei der Auswahl des richtigen Modells (je nach Einsatzbereich) hilft. Entscheidend ist natürlich auch, dass die Brille anständig sitzt und beim Toben nicht ständig von der Nase rutscht. Daher geben wir bei den Kinderbrillen einen Altersbereich als Richtwert an, um das Finden der passenden Brille zu erleichtern. Dennoch führt natürlich nichts am finalen Aufprobieren der Brille - zu Hause oder in einer unserer Filialen - vorbei!

        Brillen-Zubehör

        Ob Brillenetuis oder Nasenschutz – in dieser Rubrik findest du viele interessante Produkte rund um die Brille.

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein